Untersuchung war ok, das Ergebnis leider nicht

Die Untersuchung selber war nicht schlimm, leichtes ziehen und auch die, wie ich dachte vom letzten Mal her, Schmerzen gab es danach diesmal nicht. Leider wieder die selbe Diagnose wie 2012 der linke EL ist zu. Ich versteh das nicht dabei ließ ich den doch öffnen 2012 operativ für was für nix und wieder nix! Ich weiß nat. das er sich wieder verschließen kann, was er ja offensichtlich auch tat, aber man hofft halt, selbst wenn er nicht mehr funktionieren sollte. Naja was solls ich habe mich damit nun arrangiert. Morgen geht der GG zum SG und dann gehts in 3 Wochen zum Gyn. mal sehen ob wir dann trotzdem stimulieren oder gar operieren. Oder gehts gleich direkt in die KIWU Klinik. Bin schon gespannt und probiere mich trotzdem zu entspannen. Das komische war am Heimweg vom HSG hats in strömen geregnet und irgendwie hatte ich das Gefühl meinem ungeborenem Kind näher zu sein, und das es da oben ist und auf uns wartet um am richtigen Zeitpunkt zu uns zu kommen. Also wie man sieht gebe ich nicht so leicht auf und glaube noch daran, mag da kommen was will.
Was ich nicht so toll fand ist das eine Freundin von mir meinte naja du machst dir ja auch soviel Stress wegen dem zweiten Kind. Sie hat gut reden sie ist sehr schnell beim ersten schwanger geworden, hat nicht meine Vorgeschichte und denkt auch schon ans zweite. Und heut rief mich eine andere Freundin an die meinte ich soll nicht vergessen das ich ja schon ein Kind habe und damit glücklich sein. BLA BLA BLA. Sie hat auch gut reden ein ungeplantes Kind schwupp die wupp ein zweites will sie derweil nicht, aber auch alles ohne Probleme da muss man sich keine Sorgen machen wenn man dann doch noch mal eins will. Ich kann dieses Gerede schon nicht mehr hören. Natürlich bin ich dankbar und glücklich das ich schon ein Kind habe und das täglich, immer, nichts desto Trotz ist es legitim sich nach einem weiteren Kind zu sehnen. Und der Weg dorthin ist genauso hart wie wenn es das erste Kind wäre, es ändert sich an den Gefühlen und Gedanken rein gar nichts. Und oft denke ich an all die Mädels hier im Netz die auf das erste Wunschkind warten und denke mir wie privilegiert ich bin das ich meinen Schatz schon habe, und ich sollte doch ruhig sein und gar nicht hier Schreiben. Manchmal hab ich ein richtig schlechtes Gewissen. Aber wie man sieht habe ich rund um mich herum fast niemand der das versteht geschweige den Erfahrungen mit der Situation hat, und irgendwo möchte ich mich auch gern mitteilen und unter gleich Gesinnten sein.
Ich muss sagen alle Blogs die ich so lese und das sind viele auch wenn sie nicht alle auf der Blogroll angegeben sind, geben mir so viel Mut und Zuversicht und ich merke das da ganz starke und tolle Frauen dahinter stehen. Es tut mir leid wenn ich nicht oft kommentiere aber mir fehlen einfach oft die Worte.
Es ist schön das es euch gibt. DANKE!
Bis ganz bald von der KIWU Front.
Eure Kämpferin.
V

PS:Ach ja der Arzt der sozusagen mein Urteil verkündete war sehr nett und meinte es sieht aber sehr danach aus das dieses Monat ein großer Follikel am rechte Eierstock ist. Dh. bald ist üben üben üben angesagt!!!:=)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s